Rund um die Uhr Sicherheit für Ihr Zuhause

Zwar erscheint es den meisten Menschen sinnvoll, dass Einbrecher den Schutz der Dunkelheit ausnutzen und daher nachts einbrechen, jedoch ist genau das Gegenteil der Fall. Vor allem leicht zu erreichende Öffnungen am Gebäude, wie Balkon-, Terrassen- und Wohnungstüren werden gerne genutzt, um in die Wohnungen und Häuser einzudringen. Unser VOSS-Ausstatter Schüco setzt sich als Partner in den Netzwerken K-Einbruch und Zuhause sicher für den Schutz Ihres Zuhauses ein und zeigt Ihnen, wie man sich wirksam vor Einbrüchen schützt. Gemeinsam mit der Polizei und anderen Kooperationspartnern entwickelt Schüco ständig neue Sicherheitstechniken. Wir als Schüco-Fachhändler von VOSS Ideen kümmern uns um die Planung und den Einbau der Sicherheitstüren und einbruchssicheren Fenstern.

Einbruchschutz

Sichere Türen und sichere Fenster – alles mit unseren VOSS-Partnern, Foto: Schüco

Leisten Sie Widerstand

Sie sollten vor dem Einbau unbedingt darauf achten, dass Sie Fenster, Türen und Schiebetüren wählen, welche zuvor zertifiziert auf Ihre Einbruchhemmung geprüft wurden. Dafür gibt es eine Einteilung in sechs Widerstandsklassen. Der Schutz ist bei der höchsten Widerstandsklasse am besten. Um zu überprüfen, ob es in der Gesamtkonstruktion der Fenster, Schiebe- und Haustüren Schwachpunkte gibt, werden sie im Schüco-Technologiezentrum auf Herz und Nieren überprüft. Falls Sie noch auf der Suche nach einem qualifizierten Fachhändler sind – kontaktieren Sie uns jetzt! VOSS Ideen hilft Ihnen bei Ihrem Bauvorhaben und steht Ihnen sowohl bei Beratung und Angebot als auch bei der Fertigung und Montage stets zur Seite.

Logo Renson

Automatisieren Sie Ihr Zuhause

Die Automatisierung Ihres Gebäudes trägt neben dem Einbruchschutz zusätzlich zur Sicherheit in Ihrem Heim bei. Die Schüco Systeme bieten im Bereich der Gebäudeautomatisierung eine Vielfalt an Möglichkeiten. Zutritts- und Türkommunikationssysteme per Audio und Video sind bspw. eine dieser besonders wichtigen Funktionen, welche besonders gerne in Häusern mit mehreren Parteien eingesetzt werden. Zudem ist die Öffnungs- und Verschlussüberwachung von Fenstern, Schiebe- und Haustüren Teil eines intelligenten Sicherheitsmanagementsystems, welches gleichzeitig energieeffizienteres Wohnen ermöglicht. Oder Sie können Magnetschalter an Ihre Einbruchsmeldeanlage anbinden, sodass sie bei unberechtigter Öffnung einen Alarm auslösen.

Investitionszuschuss

Benötigen Sie finanzielle Unterstützung bei der Modernisierung Ihres Hauses? Kein Problem! Bei der Umsetzung von Einzelmaßnahmen zum Schutz vor Einbrüchen können Sie seit 2017 einen Zuschuss von der KfW Bankengruppe erhalten. Förderfähige Investitionskosten in einer Höhe von 500 EUR bis 1.000 EUR werden mit 20 Prozent und von 1.000 EUR bis 15.000 EUR mit zehn Prozent (KfW-Programm 455-E) bezuschusst. Pro Wohneinheit ist ein Zuschuss bis zu 1.600 EUR möglich.

Nutzen Sie die KfW-Kredite

Da Einzelmaßnahmen meist nicht ausreichen, um das Haus vollständig einbruchsicher zu machen und zudem der Komfort und die Barrierefreiheit eine große Rolle spielen, kommt dabei schnell ein hoher Betrag zustande. Private Personen können bis zu 50.000 EUR pro Wohneinheit von der KfW erhalten (KfW-Programm 159), wobei die Zinsbindung auf ein Maximum von zehn Jahren begrenzt ist. Der Effektiv- und Sollzins liegt bei gerade mal 0,75 Prozent pro Jahr, bei einer Laufzeit von vier bis zehn Jahren. Die allgemeine Laufzeit ist auf 30 Jahre begrenzt. Zudem sind die ersten beiden Jahre, falls dies gewünscht ist, tilgungsfrei. Somit bekommen Sie die Möglichkeit Ihr Vorhaben zur Sicherung Ihres Zuhauses umzusetzen und Sie können zusätzlich Energie durch die Modernisierung Ihres Hauses einsparen. Falls Sie einen Kredit bei der KfW beantragen möchten, sollte der Antrag vor dem Beginn der Umsetzung Ihrer Baumaßnahme dort eintreffen. Weitere Informationen finden Sie auf der KfW Webseite.

Einbruchschutz

Wir arbeiten auch mit Alarmsystemen – wie sicher ist Ihr Heim? Foto: Schüco

Smart-Home-Technologien

Um Ihr Haus gar nicht erst zum Einbruchsziel zu machen, können Sie durch die Integration zusätzlicher Smart-Home-Komponenten selbst aus weiter Entfernung Lichter an- und ausschalten oder Rollläden hoch- und runterfahren. So erscheint es Einbrechern, als sei jemand Zuhause, obwohl dies nicht der Fall ist. Dadurch ist es für Einbrecher kein potenzielles Einbruchsziel mehr.

Schnittstellen zu Alarmsystemen

Falls sich trotz allem jemand ungewünscht Ihrem Zuhause nähern sollte, können Sie diese Personen mithilfe von Kameras und Bewegungsmeldern vertreiben. Die Gebäudeautomation von Schüco bereitet Sie mit dem Angebot von Schnittstellen zu Alarmsystemen bestens auf jede Situation vor. So können Sie sich rundum sicher fühlen! Das Zusammenspiel mit unseren VOSS-Partnern ist perfekt für Ihr Zuhause. Wann starten wir das erste gemeinsame Projekt mit Ihnen?

Weitere interessante Artikel

Ganz Ihr Stil: Schüco Design Schiebetür

Ganz Ihr Stil: Schüco Design Schiebetür

Sie wollen eine energieeffiziente, barrierefreie und leicht zu bedienende Schiebetüre? Ihre Wunsch-Schiebetür soll außerdem tolle Ausblicke ermöglichen, schmale Profile besitzen und platzsparend verstaubar sein? Dann werfen Sie doch einmal einen Blick auf die Schüco Design Schiebetüren – als Panorama-, Klassik- oder Falt-Variante erhältlich!

mehr lesen